14. September 2020
Honigbienen, Hummeln, diverse Wildbienen - sie alle erfreuen mich schon seit ich den Garten vor fünf Jahren übernommen habe. Dass ich jedoch schon das 2. Jahr in Folge Leuchtkäfer (Glühwürmchen) in meinem Garten entdecken durfte und im August die ersten jungen Eidechsen in der Sonne lagen, das erfüllt mich auch ein bisschen mit Stolz, denn in jedem Gartenjahr habe ich bewusst Pflanzen angesiedelt, die förderlich sind für die Artenvielfalt. Sehr wertvolle Anregungen dazu fand ich in dem...
19. Juni 2020
Kaum waren die ersten Frühlingsboten erblüht, da kam die Corona-Krise über das Land und eine Art Schockstarre machte sich allgemein bemerkbar. Auch ich arbeitete ab März im Home Office, nahm die Veränderungen einfach hin und konnte der Situation aber auch bald etwas Positives abgewinnen. Gleich morgens drehte ich meine erste Runde im Garten, in der Mittagspause konnte ich bei schönem Wetter draussen essen und nach getaner Arbeit am Schreibtisch, war ich wieder im Garten am Werkeln. Mit...
19. Oktober 2019
Herbst Nun lass den Sommer gehen, Lass Sturm und Winde wehen. Bleibt diese Rose mein, Wie könnt ich traurig sein? Joseph von Eichendorff
22. September 2019
Die Natur im Garten Zertifizierung ist vollbracht!
28. Mai 2019
Ein Platz für die Naschecke war nach einiger Überlegung gleich gefunden: das Garagendach! Gut besonnt und gut erreichbar - gedacht, getan! Palettenaufsatzrahmen gab es günstig bei eBay-Kleinanzeigen. (Wer will schon Wucher-Preise dafür bezahlen?) Die Noppenfolie ohne Weichmacher fand ich im Baumarkt. Das Schnittmaterial für den Aufbau hatte ich schon vorgängig gesammelt. Und so konnte es losgehen. Bald waren die Paletten platziert und befüllt. Und während ich noch Sack um Sack torffreie...
03. April 2019
Die Frühjahrsblüher erstrahlen bei sonnigem Wetter und locken sowohl die Honigbienen als auch ihre wilden Schwestern, Hummeln und viele andere Nützlinge an.
24. Februar 2019
Wer die Gartenleidenschaft in sich trägt, kennt das: Die ersten Sonnenstrahlen locken mich aus dem Haus, ich unternehme einen Spaziergang durch den Garten. Die Schneeglöckchen, von der Laubdecke befreit, recken dankend ihre Hälse in Richtung Sonne, die Winterlinge setzen erste gelbe Punkte auf die noch braune Wiese des Nachbarn. Krokusse, Primeln und der Huflattich blühen auch schon um die Wette. Ach gleich schlägt das Gärtnerherz schlägt höher! Und kaum ist die Kraft des nahenden...
23. Oktober 2018
Die Beete sind neu bepflanzt, die Blumenzwiebeln in die Erde gegeben, die frostempfindlichen Topf-Pflanzen ins Winterlager gestellt, der Rasen ein letztes Mal gemäht und die Hängematte eingelagert. Mit dem heutigen Tag kehrt im Garten Ruhe ein. Und wie jedes Jahr sind dies melancholische Gartenstunden, denn die Zeichen stehen auf Abschied. Blumensamen werden noch in Tütchen verpackt und beschriftet, Kräutersalz gemörsert und Winter-Teemischungen zubereitet. Was jetzt noch an Laub fällt,...
19. August 2018
Im Frühjahr habe ich drei Exemplare des Gewürzfenchels gepflanzt, die sehr gut gediehen sind und jetzt ihre ersten Früchte tragen. Als ich dieser Tage mal wieder etwas genauer hinschaute, konnte ich insgesamt drei Raupen entdecken, über die ich mich wirklich sehr gefreut habe. Es ist die Raupe des Schwalbenschwanzes, ein selten gewordener wunderschöner Schmetterling, der in manchen Gebieten schon auf der roten Liste geführt wird. Ich wusste, dass der Fenchel zu seinen Lieblingspflanzen...
17. Juli 2018
Nein, ich war nicht in der Provence, auch wenn die Fotos hier den Anschein geben. In Warth bei Frauenfeld, hoch über dem Thurtal, liegt die Kartause Ittingen, die mich immer wieder anzieht, um einzutauchen in die Welt der Rosen und Heilkräuter. Die Klosteranlage, einst von Kartäusermönchen bewohnt, ist ein Ort der Stille und Beschaulichkeit. Ideal für ein "Oasen-Tag". Unter üppig bewachsenen Rosenbögen hindurch schlendern. Schauen, schnuppern, innehalten. Den Kräutergarten immer wieder...

Mehr anzeigen