Herzlich willkommen

 

Immer mehr Menschen interessieren sich für das alte Heilpflanzenwissen, über welches unsere Großmütter noch verfügten. Denn viele Unpässlichkeiten, mit denen wir im Laufe eines Jahres zu tun haben können, wurden seit jeher mit pflanzlichen Mitteln behandelt, deren Zubereitung und Verwendung aus der Volksheilkunde überliefert sind.

 

Manche von uns erinnern sich vielleicht noch an die Essigstrümpfe bei Fieber, die Zwiebelkompressen bei Ohrenweh oder den Hustensaft aus Spitzwegerich oder Schwarzem Rettich?

 

Leider sind viele dieser guten alten Hausrezepte in Vergessenheit geraten.

 

Mit meinen Werkkursen rund um das Thema Wildkräuter- und Heilpflanzenkunde möchte ich dazu beitragen, dass dieser alte Wissensschatz wieder gehoben und weiter getragen wird.

 

   

"Alle Wiesen und Matten, alle Berge und Hügel sind Apotheken"

(Paracelsus)

 

 

Auf den folgenden Seiten lade ich Sie ein, zu einem entdeckungsreichen Wildkräuter-Spaziergang...

 

 

In meinen Kursen geht es um:

 

  • teilen von theoretischem Wissen über Wild- und Heilkräuter (Pflanzen sammeln - wo? wie? was? wann?), ihre Verwendung, Pflanzeninhaltsstoffe und deren Wirkungen, Geschichten und Mythologie rund um die Heilpflanzen

 

  • sammeln von praktischen  Erfahrungen mit den Pflanzen (Salben kochen, Tinkturen ansetzen, Pflanzen trocknen, Teemischungen zusammenstellen, Wildkräuterküche, räuchern...)

 

Wir gehen aber auch der Frage nach, wie Heilpflanzen auf Geist und Seele wirken. Und in welchem Zusammenhang altes Brauchtum mit den Heilpflanzen steht.


Ausserdem lassen sich viele wildwachsende Kräuter und Heilpflanzen zu sehr leckeren Gerichten in der Wildkräuterküche verarbeiten. Auch zu diesem Thema biete ich Werkkurse an.

 

Meine Begeisterung für die Schätze der Natur konnte ich schon an die nächste Generation weitergeben, was eine grosse Freude für mich ist: meine Tochter Federica ist leidenschaftliche Köchin www.federicafele.com und lässt sich für ihre Rezept-Krationen oft von der Wildkräuter-Küche inspirieren. Die Fotos auf den nachstehenden Seiten stammen alle aus meinem eigenen Archiv. Profi-Tipps für die Fotos bekomme ich von meiner Tochter Roberta, die als selbständige Fotografin arbeitet www.roberta-fele.com